Dauerhafte Haarentfernung mit IPL

IPL Dauerhafte Haarentfernung

Ob im Gesicht oder an sonstigen Körperstellen, an dem keine Haare erwünscht sind, stellen Haare nicht nur ein kosmetisches sondern häufig auch ein psychisches Problem dar. Das Ay Kosmetikstudio hat sich auf die dauerhafte Haarentfernung mittels modernster  IPL-Technoligie spezialisiert. Dieses Verfahren ist derzeit das modernste und effektivste System zur dauerhaften Haarentfernung. Die dauerhafte Haarentfernung wird bei Ay Kosmetik ausschließlich von IPL geschultem Fachpersonal durchgeführt. Auf unserer Webseite erhalten Sie detallierte information, wie die dauerhafte Entfernung der Haare verläuft und warum diese nur während einer bestimmten Wachstumsphase der Haare durchgeführt werden kann. Wir informiernen Sie gerne ausführlich in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

 

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mittels IPL-Tehnologie?

Vor der Behandlung für eine dauerhafte Haarentfernung wird ein Gel auf die zu behandelnde Hautregion aufgetragen. Die IPL-Technologie erzeugt kurze Lichtimpulse mit einem auf den jeweiligen Haut- und Haartyp abgestimmten Wellenlängenbereich, die vom zuvor abrasierten Haaransatz aufgenommen werden. Das Licht wird vom Melanin des Haares absorbiert und in Hitze umgewandelt. Diese Hitze wird über den Haaransatz zu den Haarwurzeln transportiert, wo es aufgrund einer thermischen Reaktion zu einer Denaturierung und Verödung der Nährstoffzellen der Haarwurzel kommt. Hierdurch werden die genetischen Informationen zur erneuten Produktion eines Haares dauerhaft zerstört. Ein so behandeltes Haarwurzel, ist nicht mehr in der Lage neue Haare zu produzieren. Die vorher rasierten Haare befinden sich immer noch in der Haut. Diese werden je nach behandelter Körperregion in etwa 5-21 Tagen vom Körper abgestoßen und fallen von allein aus. 










Wie viele Behandlungen sind bei der dauerhaften Haarentfernung notwendig?

Um eine dauerhafte Haarentfernung zu gewährleisten, sollte man mit mindestens 6-10 Sitzungen im Abstand von etwa 4-8 Wochen rechnen. Die Wiederholung der Behandlung ist notwendig, da lediglich 10-15% der im Körper befindlichen Haare wachsen. 

Nur die Haare, die sich im Wachstum befinden (Anagenphase), können dauerhaft entfernt werden, da nur diese Haare auch eine Verbindung zur Haarpapille haben, dem Bereich der während der Behandlung durch Denaturierung zerstört wird, um ein Wiederwachsen der Haare zu verhindern. Die übrigen Haarfollikel befinden sich im Ruhezustand unter der Haut und sind somit erst in späteren Behandlungen erfolgreich dauerhaft entfernbar. Eine genaue Anzahl der notwendigen Behandlungen kann im Voraus nicht prognostiziert werden, da jeder Mensch andere Behandlungsvoraussetzungen mitbringt. Der Erfolg der Behandlung für eine dauerhafte Haarentfernung ist von verschiedenen Parametern abhängig: Pigmentierung der Haut, Dicke und Farbe der Haare, Tiefe der Haarwurzel, Anzahl der Haare in der Wachstumsphase und genetisch oder hormonell bedingte Veränderungen des Haarwachstums. Selbst bei optimalen Voraussetzungen (helle Haut und dunkle, dicke Haare) können mehr als 10 Behandlungen notwendig sein oder in sehr seltenen Einzelfällen der Erfolg sogar ausbleiben. 

Was muss ich vor und nach der Behandlung berücksichtigen?

Die zu behandelnde Hautfläche sollte einen Tag vor der Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung rasiert werden. Mindestens vier Wochen vor der Behandlung darf die Behandlungsfläche keiner intensiven Sonnenbestrahlung ausgesetzt werden. Dies gilt entsprechend auch für die Zeit nach der Behandlung.